Elektroniknet Logo

Aspekte der Lastverteilung beim Parallelbetrieb mehrerer Stromversorgungen

Lastenausgleich


Fortsetzung des Artikels von Teil 3

Beeinflussung des Referenzsignals

[1]www.national.com/pf/LM/LM5642.html
[2]www.national.com/pf/LM/LM5080.html

Frederik Dostal hat an der Friedrich-Alexander-Universtät Erlangen Elektrotechnik studiert. 2001 trat er in die Firma National Semiconductor als Applikationsingenieur ein und ist dort in der europäischen Zentrale in Fürstenfeldbruck tätig. Zu seinen Arbeitsgebieten gehören Schaltregler, Controller, Treiber und Linearregler sowie Beratung und Projektverfolgung. Er ist Mitglied im IEEE.
frederik.dostal@nsc.com
Michele Sclocchi wurde 1970 in Mailand geboren und studierte am Technical Institute of San Donato in Mailand und an der Politecnico University of Milan. 1996 erwarb er dort den Master Degree in Electrical Engineering mit einer Arbeit über die Modellsimulation und Regelung bürstenloser Gleichstrommotoren. Anschließend war er für Baker Atlas in Houston als Hardware-Entwicklungsingenieur tätig, seit 2000 arbeitet er bei National Semiconductor Germany im Bereich Power Management Europe als Applikationsingenieur.
michele.sclocchi@nsc.com

Verwandter Artikel


  1. Lastenausgleich
  2. Beeinflussung des Rückkopplungs-Signals
  3. Externe Lastaufteilung
  4. Beeinflussung des Referenzsignals