Schwerpunkte

Hochspannungsnetzteilserie mit Strom- und Spannungsmonitorausgang

03. Mai 2007, 07:18 Uhr   |  Ralf Higgelke, DESIGN&ELEKTRONIK

Hochspannungsnetzteilserie mit Strom- und Spannungsmonitorausgang

Unter der Serienbezeichnung "SMQ" bietet Heim Electronic hoch stabile Hochspannungsmodule im kleinen Format, die bei Eingangsgrößen von 24 V und 1 A bis zu 15 kV und 10 W liefern.

Typische Anwendungsgebiete dieser Module sind analytische Geräte, Systeme für die Spektrometrie und Elektrophorese sowie unter anderem Ionen- und Elektronenquellen. Die wahlweise intern oder extern programmierbaren Strom-versorgungen erzeugen eine positiv oder negativ gerichtete Ausgangsspannung von wahlweise 10 kV oder 15 kV bei einem Ausgangsstrom von 1,0 mA bzw. 0,6 mA. Für das gerade einmal 900 g schwere Gerät stehen zwei Varianten des störstrahlungshemmen-den Stahlgehäuses zur Auswahl: Typ B mit Abmessungen (LxBxH) von 16,8 cm x 15,6 cm x 4,2 cm und Typ G mit 14,8 cm x 9,8 cm x
4,2 cm.

Aufgrund des kombinierten Schaltregler-/Linearregler-Funktions-prinzips hält das hoch stabilisierte Netzteil seine Spezifikationen von 0,001% Last- und Netzregelung sowie 0,001% Restwelligkeit unter allen Lastbedingungen ein. Innerhalb des Betriebstempera-turbereiches von 0 °C bis +45 °C gewährleistet der niedrige Temperaturkoeffizient von nur

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen