Für Sie entdeckt: Das Kamerahandy »M8800 Pixon« von Samsung

Das 8-Megapixel-Handy »M8800 Pixon« mit Touchscreen von Samsung schießt Bilder, deren Qualität laut Hersteller die einer herkömmlichen Digitalkamera erreicht.

Das neue Mobiltelefon hat ein 3,2 Zoll großes TFT-Farbdisplay mit 240 x 400 Pixel und ist 13,8 mm hoch. Die integrierte Kamera hat einen 16-fachen Digitalzoom, Autofokus und Gesichtserkennung.

Die Funktion »Dual-Power LEDs« eignet sich für Foto- und Videoaufnahmen bei Dämmerung oder Dunkelheit. Es sind sowohl 30-fps-D1-Videoaufzeichnungen (720 x 480 Pixel) als auch 120-fps-Aufnahmen im QVGA-Format möglich. DivX-Formate unterstützt das Kamerahandy ebenfalls.

Der Anwender kann die Videos und Fotos entweder über den Touchscreen anschauen und bearbeiten oder alternativ über den TV-Ausgang via Adapterkabel am Fernseher betrachten. Über einen Foto-Browser kann er zudem die gespeicherten Aufnahmen mittels Kippen des Handys vorwärts und rückwärts spulen. Auch Surfen im Internet und Musik hören sind mit dem Gerät möglich.

Eine weitere Funktion ist das sogenannte Geo-Tagging: Das eingebaute GPS-System weist jedem Foto die Breiten- und Längengrade seines Aufnahmeortes zu.

Das Kamerahandy bietet einen 200 MB großen Speicher, der MicroSD-Steckplatz ist bis zu 8 GB kompatibel. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehört HSDPA bis zu 7,2 MBit/s, Bluetooth mit Stereo-Headset-Profil, USB 2.0 highspeed und UMTS/EDGE/GPRS.