Newport Wafer Fab Infineon verkauft Produktionsstandort an Neptune 6

Der Produktionsstandort im walisischen Newport.
Der Produktionsstandort im walisischen Newport.

Infineon verkauft seinen Produktionsstandort Newport an das Privatunternehmen Neptune 6. Der Abschluss der Transaktion und die Übergabe des Werks sind bis Ende September 2017 geplant.

Zudem haben Infineon und Neptune 6 einen für zwei Jahr gültigen Liefervertrag unterzeichnet, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Der Käufer plant, den Standort künftig unter dem Namen Newport Wafer Fab Ltd. zu betreiben.

Jochen Hanebeck, Mitglied des Vorstandes von Infineon und verantwortlich für Operations, sagt dazu: »Ich bin überzeugt, dass wir mit Neptune 6 den richtigen Partner gefunden haben, der Produktion und Arbeitsplätze in Newport sichert. Als deutlich wurde, dass wir uns von dem Werk würden trennen müssen, war es mir persönlich wichtig, dass der Standort in gute Hände übergeben wird.«

Der Verkauf des Produktionsstandortes sei ein wichtiger Schritt bei der Konsolidierung von Infineons Frontend-Fertigung nach der Übernahme von International Rectifier, so Hanebeck weiter.

Steve Berry, Director von Neptune 6, kommentiert: »Der Produktionsstandort ist sehr gut ausgestattet, um sich als weltweit wettbewerbsfähige Halbleiter-Foundry zu positionieren. Zudem wird Newport Wafer Fab Ltd. die bestehende Halbleiter-Expertise in der Region ausgesprochen gut ergänzen.« Berry dankte auch Infineon, der HSBC-Bank und der Regierung von Wales, die die Transaktion ermöglicht hatten.

Hintergrund des Verkaufs

Nach dem Erwerb von International Rectifier hatte Infineon bekannt gegeben, seinen Produktionsstandort in Newport im Jahr 2017 aufgrund von dessen relativer Wettbewerbsposition innerhalb der Fertigungslandschaft von Infineon entweder zu verkaufen oder zu schließen. Mit Neptune 6 wurde nun ein Käufer gefunden, der den Produktionsstandort nutzen will und eine tragfähige Zukunftsperspektive für Produktion und Arbeitsplätze bietet.

Bereits in der Vagangenheit, bevor International Rectifier den Standort im Jahr 2003 übernahm, wurde dieser unter dem Namen Newport Wafer Fab betrieben.
Neptune 6 beabsichtigt, den Markennamen erneut zu etablieren, und Halbleiter-Herstellern branchenweit Foundry-Services für Halbleiter und Verbindungshalbleiter auf Siliziumbasis anzubieten.