Fehlgeleitete Galileo-Satelliten
© ESA

Scientific Recycling: Fehlgeleitete Galileo-Satelliten für die Forschung freigegeben

Als im August 2014 bekannt wurde, dass die Galileo-Satelliten 5 und 6 nicht die vorgesehene Höhe erreichten, sah Prof. Claus Lämmerzahl, geschäftsführender Direktor des Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation der Uni Bremen, einen mögliche Chance für Forschungen zu Einsteins … mehr über „Fehlgeleitete Galileo-Satelliten für die Forschung freigegeben“

Bilder

Videos