Die nächste Power-Übernahme Littelfuse kauft IXYS für 750 Mio. US-Dollar

Littelfuse verstärkt sein Engagement im Power-Bereich durch die Übernahme des IGBT- und MOSFET-Spezialisten IXYS.
Littelfuse verstärkt sein Engagement im Power-Bereich durch die Übernahme des IGBT- und MOSFET-Spezialisten IXYS.

Littelfuse und IXYS haben eine endgültige Vereinbarung getroffen, dass Littelfuse alle deren ausstehenden Aktien des IGBT- und MOSFET-Spezialisten erwerben wird. Damit verstärkt das Unternehmen nach seinem Investment in das SiC-Startup Monolith Semi sein Engagement im Bereich Leistungshalbleiter.

Dies ist die größte Übernhame in der 90-jährigen Geschichte von Littelfuse. Die mit IXYS vereinbarte Transaktion stellt einen Kapitalwert von ungefähr 750 Mio. US-Dollar bei einem Unternehmenswert von 655 Mio. US-Dollar dar. Jeder IXYS-Aktionär erhält wahlweise pro Anteil 23 UD-Dollar in bar oder 0,1256 Anteile an Littelfuse-Stammaktien. Der IGBT- und MOSFET-Spezialist IXYS erzielte im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 322 Mio. US-Dollar mit einer bereinigten EBITDA-Marge von rund 13,5 Prozent.

Die Transaktion wird voraussichtlich im ersten Quartal 2018 abgeschlossen werden und unterliegt der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der behördlichen Genehmigungen und der Genehmigung durch die IXYS-Aktionäre. Littelfuse erwartet, den Cash-Anteil der Transaktion durch eine Kombination aus vorhandenen Barmitteln und zusätzlichen Schulden zu finanzieren.

In Verbindung mit der endgültigen Vereinbarung hat Dr. Nathan Zommer, der Gründer von IXYS und mit ca. 21 Prozent dessen größter Anteilseigner, einen Abstimmungs- und Unterstützungsvertrag unterzeichnet. Vorbehaltlich der Bedingungen der Vereinbarung hat er sich bereit erklärt, zugunsten der Transaktion zu stimmen.

Nach Abschluss der Transaktion wird Dr. Zommer voraussichtlich dem Verwaltungsrat von Littelfuse beitreten, vorbehaltlich des Governance- und Genehmigungsprozesses des Vorstandes. Seine technische Expertise und seine langjährige Erfahrung in der Halbleiterindustrie werden dem kombinierten Unternehmen bei seinen Integrationsbemühungen, bei der Innovations-Roadmap und bei der Umsatzsteigerung zugutekommen.