BMW i Ventures Strategische Investment in GaN Systems

Dieser 200-W-AC-Adapter von 3NERGY arbeitet auf Basis der GaN-Produkte von GaN Systems ist nur ein Drittel so groß wie konventionelle Systeme
Dieser 200-W-AC-Adapter von 3NERGY arbeitet auf Basis der GaN-Produkte von GaN Systems ist nur ein Drittel so groß wie konventionelle Systeme

BMW i Ventures investiert in Gallium-Nitrid-Leistungstransistoren und führt die neue Finanzierungsrunde des Start-ups GaN Systems.

»Gegenüber Systemen auf Basis von Silizium schrumpft die Größe der Bauform auf ein Viertel , gleichzeitig liefern sie einen besseren Wirkungsgrad«, sagt Uwe Higgen, Managing Director von BMW i Ventures. Weil sich zudem das Gewicht und vor allem die Kosten der Systeme signifikant reduzieren ließen, würden sie die Entwicklung ganz neuer  Funktionen beschleunigen und neue Geschäftsfelder erschließen.

Laut Higgen treibt  vor allem die hohe Leistungsaufnahme von Datenzentren. Sie sind aber erforderlich . um autonom fahrende Autos zu verwirklichen. Die GaN-Technik verspricht, die Leistungswandlung in Dantenzentren sehr viel effizienter als bisher durchführen zu können. Damit ließen soich noicht nur Milliarden von Dollar weltweit einsparen, sondern die Infrastruktur insgesamt nachhaltiger als bisher betreiben.

BMW i Ventures hat sich in der neuen Finanzierungsrunde an die Spitze der bisher existierenden Finanzierungspartner von GaN Systems gesetzt, zu denen BDC Capital, Chrysalix Venture Capital, Cycle Capital Management, RockPort Capital und Tsing Capital gehören.