Trotz Brexit Rutronik vergrößert Präsenz in Großbritannien

Das neue Rutronik Office in Swindon
Das neue Rutronik Office in Swindon

Unbeeindruckt vom Brexit vergrößert Rutronik sein Team in Großbritannien und eröffnet eine weitere Niederlassung. Diese verstärkt den vorhandenen Standort in Bolton, in der Nähe von Manchester.

Das neue Rutronik Büro in Swindon wurde offiziell am 10. April 2017 eröffnet. Von hier aus betreuen 14 Außendienstmitarbeiter die Kunden und Interessenten im Süden des Landes. „Wir sind im Moment dabei, unser Team in Großbritannien deutlich aufzustocken. Doch das ist nicht der einzige Grund für eine zusätzliche Niederlassung“, erklärt Thomas Rudel, CEO Rutronik. „Mit dem zusätzlichen Standort können wir das Land besser abdecken und sind auch näher an unseren Kunden und Lieferanten im Süden. Die Präsenz ist in dieser stark boomenden, innovativen Region mit vielen Start-ups und Entwicklungsschmieden besonders wichtig.“ Rund 60 Prozent des DTAM von UK und Irland entfällt auf den Süden Englands.

Um den britischen Kunden eine weltweit durchgängige Betreuung und größtmögliche Flexibilität bei der Produktionsplanung zu bieten, ist das neue Büro nahtlos in die Rutronik-Struktur integriert und mit der weltweit durchgängigen IT-Infrastruktur verbunden.

Rutronik ist seit 2005 in Großbritannien vertreten. In den Niederlassungen in Bolton und in Swindon sind derzeit 55 Mitarbeiter beschäftigt.