Wireless Power und Wireless Charging Call for Papers: Wireless Power Congress

Am 21. und 22. März 2018 startet die Elektronik den nächsten Wireless Power Congress – erneut mit der Unterstützung durch das Wireless Power Consortium. Ab jetzt können Vortragsvorschläge eingereicht werden.

Der sich abzeichnende Trend, hin zu höherer Leistung, wird sich fortsetzen – nicht nur zum Laden von Akkus in elektrisch angetriebenen Automobilen. Größere Verbreitung als in elektrischen Automobilen wird Wireless Charging in naher Zukunft durch den Einsatz autonom agierender Roboter und durch Akkuwerkzeuge haben. Aber Energie wird zukünftig vermehrt auch zur direkten Nutzung kontaktlos übertragen, z.B. in Küchengeräten, in medizinischen Applikationen und für Anwendungen für extreme Umgebungsbedingungen wie beispielsweise unter Wasser oder in Ex-Bereichen.

Mit der Leistung steigen die Herausforderungen

Mit der breiten Anwendung und der Leistung steigen jedoch auch die Anforderungen an die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Wireless-Power-Systeme, an den Schutz von Personen und Lebewesen in der Nähe der Sendespulen und an die Detektion von metallischen Fremdobjekten.

Eine weitere Herausforderung für Entwickler und Systemintegratoren ergibt sich aus der EMV, dem Schutz der eigenen Elektronik und benachbarter Elektroniksysteme vor Störstrahlung sowie den gesetzlichen Anforderungen und Grenzwerten beispielsweise hinsichtlich des Arbeitsschutzes.

Erfahrung zählt

Um ein System zur kontaktlosen Energieübertragung zu entwickeln wird mehr Know-how und Erfahrung benötigt, als es das populäre Schlagwort Wireless Power vermuten lässt. Neueste Erkenntnisse, Entwicklungen, Wissen und Erfahrungen wollen wir auf dem Wireless Power Congress 2018 präsentieren.

Teilen Sie Ihr Know-how und stellen Sie Ihre neueste Entwicklung den Teilnehmern des Wireless Power Congress vor. Präsentieren Sie Ihre aktuellen Ergebnisse und diskutieren Sie mit anderen Wireless-Power-Experten. Bis zum 9. November 2017 haben Sie die Chance ein Paper zum Wireless Power Congress einzureichen – zu einem Vortrag oder einem Workshop.