LED-Produktion Erster chinesischer Hersteller unter den Top Ten

Nach einer Aufstellung von IHS Technology machen sich die massiven Investitionen der chinesischen Unternehmen in die LED-Herstellung für die Beleuchtungstechnik nun bemerkbar: Die chinesische MLS Electronics schaffte 2013 den Sprung vom vierzehnten Platz unter die Top Ten der Branche.

Seit 2011 sind die meisten Investitionen in LED-Produktionsanlagen in China vorgenommen worden. Die meisten MOCVD-Anlagen weltweit – diese stellen eine Schlüsselkomponente der LED-Herstellung dar – sind mittlerweile in China installiert. Daher war es nach Meinung der IHS-Analysten nur eine Frage der Zeit, bis einer der größeren chinesischen Hersteller in den Kreis der „globalen Elite“ eintreten würde. Allerdings ist der chinesische Markt sehr zersplittert; mehrere tausend Kleinunternehmen, verteilt über das ganze Land, produzieren LEDs für die Beleuchtungstechnik. Der Marktführer MSC kommt folgerichtig dort nur auf einen Marktanteil von weniger als 10 %, die nächsten fünf größten Hersteller erreichen zusammen 20 %.

Durch die große Konkurrenz auf dem chinesischen Binnenmarkt sind dort die Verkaufspreise so niedrig, dass für die Großen der Branche der Markteintritt dort nicht möglich ist. Darüber hinaus werden die chinesischen LED-Hersteller in den nächsten Jahren versuchen, mehr Produkte im Ausland zu verkaufen und hier in Konkurrenz zu den etablierten Produzenten treten. Bis zum Ende des Jahrzehnts erwarten die Marktforscher, dass sich dann auch auf dem amerikanischen und europäischen LED-Markt die Anteile deutlich verschieben.

RangUnternehmenStandort
1NichiaJapan
2Osram Opto SemiconductorDeutschland
3Samsung ElectronicsSüdkorea
4Seoul SemiconductorSüdkorea
5LumiledsUSA
6CreeUSA
7LG InnotekSüdkorea
8EverlightTaiwan
9Toyoda GoseiJapan
10MLS ElectronicsChina
Zum ersten Mal aht es ein chinesischer LED-Hersteller unter die Top Ten der Branche geschafft.