Elektronik-Zeitreise Frühe mobile Messsysteme

So sah mobile Messtechnik 1968 aus. Statt in der Cloud wurden die Daten auf Magnetbändern gespeichert.
So sah mobile Messtechnik 1968 aus. Statt in der Cloud wurden die Daten auf Magnetbändern gespeichert.

Heute spielen Messsysteme für mobile Anwendungen im Auto oder anderswo eine große Rolle. Doch schon in den 1960er Jahren fing die Entwicklung dafür an, wie dieser Beitrag aus unserem Archiv zur Ausstellung »Elektronik USA 1968« zeigt.

Dynamic Precision Controls Corp. zeigte ein System zur Aufnahme und Widergabe dynamischer Vorgänge. Über die Anwendung eines ähnliches Systems zur Untersuchung von Motorenschwingungen wurde bereits in ELEKTRONIK 1967, Heft 11, S. 343…348, berichtet. Großes Interesse fand auf dem Stand dieser Firma eine Anlage zur Untersuchung von Verbrennungsmotoren im fahrenden Auto, also ohne sie auszubauen und in einen Motorenprüfstand einsetzen zu müssen. Alle interessierenden Größen – auch Durchflußwerte von Rohrleitungen – werden über Widerstandsfrequenzumsetzer in Frequenzen umgesetzt, die im Multiplexbetrieb gleichzeitig von einem Magnetbandgerät gespeichert werden. Nach Beendigung der Versuchsfahrt wird das Band im Labor ausgewertet.

Elektronik-Zeitreise
Elektronik-ZeitreiseDie Elektronik wird 65 Jahre – der perfekte Moment, um eine kleine Elektronik-Zeitreise zu beginnen: Wir haben in unserem Archiv geschmökert und bahnbrechende Neuigkeiten der vergangenen 65 Jahre entdeckt. Erleben Sie in unserer Elektronik-Zeitreise revolutionäre Neuigkeiten der vergangenen Jahrzehnte – gerne mit einem Schmunzeln.