Türkischer Distributor Vitel AŞ aktiviert DACH-Niederlassung

Mit hoher Servicekultur will ein neuer Distributor in DACH-Ländern punkten
Mit hoher Servicekultur will ein neuer Distributor in DACH-Ländern punkten

Gut 5.000 Firmen im Kaukasus und Nahen Osten zählt die Vitel AŞ zu ihren Kunden. Das Fachblatt »BThaber« sieht Vitel als achtbesten Distri auf Rang 175 der 500 besten ICT-Firmen in der Türkei. Bei München eröffnete nun die DACH-Niederlassung.

Die Vitel AŞ vertreibt vom Hauptsitz Istanbul und von Ankara aus IT-gesteuerte Systeme für Infrastruktur und Sicherheit. Bislang betreute der Distributor nach eigener Angabe über 5.000 Kunden in der Türkei, Griechenland, Zypern, Georgien, Aserbaidschan, Katar und Turkmenistan, samt 300 Wiederverkäufern.

2015 setzte das 42-köpfige Türkei-Team laut Fachblatt BThaber 8,342 Millionen US-Dollar um (22,732 Mio. TRY). BThaber listet die Vitel AŞ zudem auf Platz 175 der besten 500 Firmen im türkischen ICT-Markt und auf Rang acht der Distribution (> PDF auf Türkisch). Die jüngst in Unterschleißheim eröffnete Niederlassung Vitel GmbH betreut nun Deutschland, Österreich und die Schweiz im Bereich:

  • Sicherheitstechnik (Infrastruktur, Videoüberwachung, Zutrittskontrolle)
  • Transportwesen (Bus, Bahn, Straßen, Tunnel)
  • Industrial Ethernet (Kabelgebunden, Wireless, Embedded Computing)

Das Sortiment umfasst Kameras und Feldverteiler-Switches (Moxa), Mobilfunk-Anbindung (Peplink), Datacenter-Switches (Moxa) sowie Kamera-Management und Zutrittskontrolle (Genetec). Statt auf konkurrierende Produkte und Hersteller setzt der Distributor auf komplementäres Zusammenspiel. Auf Wunsch konfiguriert er etwa auch Switches für außenliegende Feldverteiler.

Service als Anspruch

Geschäftsführer Nadir Yilmaz will Reseller und Systemintegratoren mit Beratung, Planungshilfe und Schulung im gesamten Projektzyklus begleiten: »Wir wollen […] zu einem der führenden Value-Added-Distributoren für industrielle Netzwerktechnik und Überwachungslösungen werden.«

Der bei München geborene Yilmaz sammelte rund 16 Jahre Erfahrung mit IT und Sicherheit, zuletzt bei Axis (Netzwerkkameras), bei Moxa (industrielle Netzwerktechnik) und Opengear (Lösungen für Netzwerküberwachungs-, Datacenter- und Infrastrukturmanagement).

Er verspricht: »Das kulturell begründete serviceorientierte Denken […], welches in der Türkei sehr groß geschrieben wird, wird uns von anderen Anbietern hierzulande unterscheiden.«