wts // electronic components Franchisevertrag mit AEM Components

Schnell auslösende Automotive-Sicherungen
Schnell auslösende Automotive-Sicherungen

Seit Ende Mai 2017 ist wts // electronic offizieller Franchisepartner für AEM Components in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Distributor kann damit seinen Kunden eine echte Alternative im Fuses-Bereich anbieten, insbesondere für Automotive- und Industrie-Kunden.

AEM Components stellte vor kurzem die neuen AEC-Q200-qualifizierten SMD-Fuses vor, die speziell für den Betrieb in Fahrzeugen entwickelt wurden. Diese – bei wts // electronic erhältlichen – AirMatrix-(QA-Serie) und SolidMatrix-(QF-Serie) Fuses sorgen  für eine hohe mechanische und thermische Stabilität von -55 bis +150 °C.

Die QA-Serie verfügt über eine Strombelastbarkeit bis zu 20 A/250 V. Die firmeneigene, hermetisch abgedichtete Draht-in-Luft-Struktur sorgt für gleichbleibende elektrische Leistung. Sie wird in zwei schnell wirkenden Versionen angeboten: in einem 2410-Gehäuse mit einer Nennleistung von 0,5...20 A/65...250 V sowie einem 1206-Gehäuse mit einer Nennspannung von 1,5...15 A/32...65 V.

Die QF-Serie wird in Schnell- und zeitversetzten Versionen und in den Gehäusen 1206 und 0603 mit Stromstärken bis zu 8A angeboten. Aufgrund seiner monolithischen Struktur eignet sich dieser Typ für höhere Nennströme in einem kleineren Gehäuse, einen breiteren Betriebstemperaturbereich und stabile Betriebseigenschaften auch unter extremen Bedingungen. Die Struktur ist zudem weniger anfällig für mechanische Beschädigungen. Bei herkömmlichen Chip-Sicherungen sind Lichtbogenbildung und Oberflächenbeschädigung aufgrund des Fehlerstroms häufig anzutreffen.