Vector Informatik Zugriff auf Ethernet und CAN mit einem Gerät

Das neue VN5610 von Vector Informatik ist ein kompaktes Ethernet/CAN-Interface mit USB-Schnittstelle.
Das neue VN5610 von Vector Informatik ist ein kompaktes Ethernet/CAN-Interface mit USB-Schnittstelle.

Vector stellt mit dem VN5610 ein kompaktes Ethernet/CAN-Interface mit USB-Schnittstelle vor. Entwickler im Bereich Automobil oder Luftfahrt profitieren vom gleichzeitigen Zugriff auf CAN-Netzwerke und Ethernet-basierte Systeme wie BroadR-Reach oder AFDX mit einem Gerät.

Durch seine zwei getrennten Kanäle für Ethernet und CAN ermöglicht das neue VN5610 Bus-Interface den gleichzeitigen Betrieb einer Restbussimulation mit den Vector Tools CANoe.IP oder CANalyzer.IP. Während im CAN-Teil zwei CAN-Highspeed-Kanäle zur Verfügung stehen, unterstützt der Ethernet-Teil BroadR-Reach und Standard-Ethernet IEEE 802.3 (100BASE-TX bzw. 1000BASE-T). Somit können vorhandene Standard-Ethernet-Logger und -Zubehör angeschlossen werden. Beim sogenannten Ethernet-Monitoring stellt das Gerät eine transparente Anbindung (in/out/monitor) zwischen zwei Knoten mit präzisen Zeitstempeln.

Der neue Standard CAN FD stellt für das VN5610 durch die nachladbare FPGA-Hardware-Architektur keine Herausforderung dar.