BMW startet CarData Neue Services mit hoher Security und Privacy

BMW hat in Deutschland am 30.05.2017 den Service CarData gestartet.
BMW hat in Deutschland am 30.05.2017 den Service CarData gestartet.

BMW baut seine Premium-Services weiter aus und ermöglicht mit CarData Angebote für BMW Fahrer auf Basis von Daten aus dem Fahrzeug. Dabei wird dem Schutz der Fahrzeugdaten besondere Aufmerksamkeit geschenkt - der Fahrer kann entscheiden, was mit den Daten passiert.

Wer kann CarData nutzen? Voraussetzung ist ein BMW mit eingebauter SIM-Karte. Derzeit erfüllen rund 8,5 Millionen Fahrzeuge des Herstellers diese Voraussetzung. Wenn der Fahrer sein Auto im ConnectedDrive Portal registriert hat, kann er künftig auch CarData ohne zusätzliche Kosten nutzen. Der Service bietet Vorteile wie individualisierte Versicherungstarife, mit denen der Nutzer Geld sparen kann, zum Beispiel auf Basis der tatsächlich gefahrenen Kilometer. Oder der Besuch in der Werkstatt, der ideal vorbereitet weniger Zeit kostet, weil ein Ersatzteil dann schon vorbestellt werden kann. Denkbar sind in der Zukunft auch Dienstleistungen wie persönlich abgestimmte Infotainment-Angebote.

Wie funktioniert der Service? Das Fahrzeug erzeugt Daten, wie der Kilometerstand, der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch oder ein automatischer Service-Call. Ein Teil davon wird in Form von sogenannten Telematik-Daten verschlüsselt über die fest eingebaute SIM-Karte ausschließlich an sichere BMW Server übertragen. Von dort aus können Service-Anbieter nach Einwilligung des Kunden diejenigen Daten verschlüsselt beziehen, die sie für bestimmte Dienstleistungen benötigen. Die Datensicherheit genießt dabei stets höchste Priorität. Ein Zugriff auf das Fahrzeug durch Dritte, der die Gefahr von Hacker-Angriffen stark erhöht, wird so verhindert.

Der Nutzer soll nach Herstellerangaben einfach die Freigabe seiner Telematik-Daten für Service-Anbieter zu verwalten können. Um eine Datenfreigabe zu erteilen, abzulehnen oder auch eine bereits erteilte Datenfreigabe zurückzuziehen, genügt ein Mausklick. Service-Anbieter, wie Werkstätten, Versicherungen oder Flottenmanager, können sich bei CarData registrieren. Sofern der Anwender eine bestimmte Dienstleistung in Anspruch nehmen will und der Weitergabe seiner Telematik-Daten aktiv zugestimmt hat, erhalten die anfragenden Unternehmen die für die Dienstleistung notwendigen Daten verschlüsselt über das sichere Backend bei BMW.