Komplett auf Elektrifizierung setzen Ab 2019 verfügt jeder neue Volvo über Elektromotor

Ab 2019 soll jedes neu eingeführte Volvo-Modell über einen Elektromotor verfügen.
Ab 2019 soll jedes neu eingeführte Volvo-Modell über einen Elektromotor verfügen.

Jedes ab 2019 neu eingeführte Volvo-Modell wird über einen Elektromotor verfügen. Der Automobilhersteller will damit den Abschied von Fahrzeugen einläutern, die nur mit einem Verbrennungsmotor bestückt sind, und rückt die Elektrifizierung des Antriebs in den Mittelpunkt seiner Aktivitäten.

Über 100 Jahre nach der Erfindung des Verbrennungsmotors will Volvo ein neues Kapitel in der Automobilgeschichte aufschlagen. Denn der schwedische Hersteller will über die gesamte Modellpalette elektrifizierte Fahrzeuge anbieten: vollelektrische Autos, Plug-in-Hybridmodelle und Fahrzeuge mit Mildhybrid. Fünf Elektroautos – drei Volvo Modelle sowie zwei Hochleistungs-Elektrofahrzeuge der Volvo Performance-Marke Polestar – werden zwischen 2019 und 2021 eingeführt. Details zu diesen Modellen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Zusätzlich zu den Elektroautos wird Volvo eine Reihe von Plug-in-Hybridfahrzeugen (Benziner und Diesel) sowie Autos mit 48-Volt-Mildhybridsystem über das gesamte Modellprogramm hinweg einführen und damit eine der umfangreichsten elektrifizierten Modellpaletten der gesamten Automobilbranche anbieten. Das bedeutet: Ab 2019 wird es keine neuen Volvo Modelle mehr ohne Elektromotor geben. Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor werden sukzessive durch Modelle ersetzt, bei denen der Verbrennungsmotor elektrisch unterstützt wird.

»Das bedeutet das Ende des ausschließlich vom Verbrennungsmotor angetriebenen Autos«, erklärt Volvo-Chef Håkan Samuelsson. »Wir haben bereits angekündigt, dass wir bis 2025 insgesamt eine Million elektrifizierte Fahrzeuge verkaufen wollen. Was wir sagen, meinen wir auch so. Und auf diese Weise wollen wir dieses Ziel erreichen.«