Conrad 3D-Druckservice Ob Einzel- oder Serienproduktion

Conrad bietet neuen breit zugänglichen 3D-Druck-Service in Kollaboration mit trinckle 3D an.
Conrad bietet neuen breit zugänglichen 3D-Druck-Service in Kollaboration mit trinckle 3D an.

Der 3D-Druckservice von Conrad adressiert Einzelstücke wie industrietaugliche Makerprojekte.

Der 3D-Druck verändert alles: Von der Entwicklung bis hin zur Produktion – die neue Technologie ist Basis für zahlreiche Innovationen. Die Kollaboration zwischen Conrad Electronic und den Experten der trinckle 3D macht die Technologie möglichst breit zugänglich.

Im Bereich 3D-Druck hat Conrad Electronic bereits sehr früh sein Sortiment erweitert: „Mit Eigenentwicklungen im Bereich 3D-Drucker, dem 3D-Printhub Shop in der Conrad Filiale München-Moosach und einem umfangreichen 3D-Produktsortiment finden Tekkies, Maker, DIY-Fans, Modellbauer und Businesskunden in Conrad Electronic seit Beginn des 3D-Zeitalters einen starken Partner auf diesem Gebiet“, sagt Bastian Krä, Projektmanager und Mitarbeiter im Conrad Technologie Center (CTC).

Zum Start ins neue Jahr wird dieses Portfolio um einen weiteren Service ergänzt: In Kooperation mit der trinckle 3D bietet der neue Conrad 3D-Druckservice stückzahlunabhängig das komplette Spektrum des 3D-Drucks in Industriequalität.

In wenigen Schritten zum fertig gedruckten Objekt

Der neue Service bietet eine einheitliche Plattform: Das 3D-Modell wird kundenseitig auf die neue Conrad-3D-Serviceplattform geladen, auf professionellen Industriemaschinen gedruckt und nach Fertigstellung umgehend versendet. Dabei stehen eine Vielzahl an Materialien und sämtliche 3D-Druck-Verfahren bereit: Vom Kunststoff-verarbeitendem FDM-Verfahren über Vollfarb-Druck auf Jet-Basis bis hin zu Lasersinterteilen aus Polyamid und Metallen stehen alle Möglichkeiten offen.

Die Werkzeuge bieten dem Druckservice-Nutzer reibungslose Prozesse und einfaches Handling, wie Florian Reichle, CEO bei trinckle, erläutert: „Unsere Software repariert automatisch defekte 3D-Dateien. Außerdem kann der Nutzer jederzeit Druck- und Skalierbarkeit seines Objektes überprüfen, so dass perfekter und pünktlicher Druck garantiert sind.“

Die 3D-Modell-Datei wird nach dem Upload automatisch auf Druckbarkeit überprüft und bei Bedarf repariert. Vorgewählt werden Größe, Material und Farbe - Preis und Lieferzeit werden angezeigt. Nach Bestellabschluss wird das Modell gedruckt und innerhalb weniger Tage zugestellt.

Der neue 3D-Druckservice von Conrad Electronic ermöglicht bedarfsorientierten Präzisionsdruck in Industriequalität für Privat- als auch Geschäftskunden. 

Bei Einzelstücken wie Kleinserien gilt:

  • Keine Mindestbestellmengen, gefertigt wird ab einem Stück.
  • Keine Zuschläge für Kleinstmengen (Keine Einrichtungs- oder Werkzeugkosten).
  • Zahlreiche neuen Designfreiheiten (bspw. Hinterschneidungen oder Gelenke).
  • Investitionen in Fertigungsgeräte entfallen.
  • Kurze Produktions- und Lieferzeiten.
  • Breites Material- und Farbspektrum.