Sie sind hier: HomeAnbieterkompass

ams AG

ams AG

Tobelbader Str. 30
8141 Unterpremstaetten, Österreich

E-Mail: info@ams.com

Internet: www.ams.com

Telefon: 0043/3136/500-0

Fax: 0043/3136/52501

Firmenbeschreibung

ams entwickelt und produziert High Performance Analog-ICs und Sensoren, die innovative Lösungen für die anspruchsvollsten Herausforderungen seiner Kunden bieten.

Produkte/Linecard

Die Produkte von ams werden in Anwendungen eingesetzt, die höchste Präzision, Empfindlichkeit und Genauigkeit sowie äußerst niedrigen Stromverbrauch erfordern.

Das Produktportfolio von ams umfasst Sensoren, Sensorschnittstellen, Power Management-ICs und Wire­less-ICs.

Standorte/Lager

Der Hauptsitz von ams ist in Unterpremstätten bei Graz, Österreich; wichtige Forschungs- und Entwicklungszentren befinden sich in Österreich, Plano, TX (USA) - einem Kompetenzzentrum für optische Sensoren - sowie an sieben weiteren Designstandorten weltweit. ams verfügt eigene Vertriebsstandorte sowie über ein weltweites Netz an indirekten Vertriebspartnern, einschließlich der globalen Distributionspartner DigiKey, Future Electronics und Mouser.

Qualitätsmanagement

  • Volle Qualifikation nach Automotive-Standard
  • TS16949 zertifiziert
  • ISO13485 zertifiziert
  • ISO 9001 zertifiziert
  • Umweltzertifizierung ISO14001

Mitarbeiter

ams beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiter in über 20 Ländern.

Gründungsjahr

1981

Zielmärkte

Consumer & Communications, Industrie, Medizintechnik, Mobilkommunikation und Automotive

Produktübersichten

Berichte über ams AG auf elektroniknet.de

ams kauft CCMOSS

ams übernimmt die britische Cambridge CMOS Sensors Ltd. (CCMOSS), Spezialist für Micro-Hotplate-Strukturen für Gasmessungen und Infrarot-Anwendungen. Über den Wert der Transaktion, deren Abschluss ams bereits innerhalb einer Woche erwartet, wurde Stillschweigen vereinbart. mehr über „ams kauft CCMOSS“

Optische Pulsmessung

Mit dem »AS7000« hat ams den erste Vertreter einer Familie von Biosensoren vorgestellt, der per Photoplethysmografie (PPG) eine optische Pulsmessung mit höchster Genauigkeit bei geringstem Stromverbrauch für den Einsatz in Wearables bietet. mehr über „Optische Pulsmessung“

Den Puls mit Licht messen

Wearables sind voll im Trend: Mit ihrer Hilfe soll der Körper beim Sport oder bei gesundheitlichen Problemen überwacht werden. Zu den wichtigsten Parametern gehört die Herzfrequenz. Ihre Messung erfolgt meist über einen Brustgurt, der aber oft als störend empfunden wird. Wie kann es besser gehen? mehr über „Den Puls mit Licht messen“

Leistung ohne Kompromisse

Bislang mussten Ingenieure bei DC/DC-Wandlern trotz steigender Leistung Einschränkungen hinnehmen. U.a. verringerte ein Absenken der Verluste in den Bauteilen der Rückkopplungsschleife deren Leistung. Nun ist es gelungen, ebenjene Einschränkungen zu überwinden. mehr über „Leistung ohne Kompromisse“

Mehr als nur CO2

Ungefähr 80 Prozent unserer Zeit verbringen wir jeden Tag drinnen. Damit wir uns wohl fühlen und produktiv arbeiten können, muss die Luftqualität stimmen. Wie kann man ein System schaffen, dass für eine gute Luftqualität sorgt und gleichzeitig Energie spart? mehr über „Mehr als nur CO2“

Hier sind die Sieger

Die Leser der Elektronik und des Portals elektroniknet.de haben zum nunmehr 17. Mal die Produkte des Jahres gekürt. Die Redaktion hatte in der Elektronik 26/2014 111 Top-Produkte in elf Kategorien nominiert. Hier sind nun die besten Drei aus jeder Kategorie. mehr über „Hier sind die Sieger“

Autarke Stromspeicher

Die Energiewende kommt. Photovoltaik und Windkraftanlagen sind bezahlbar geworden und daher auch für Otto Normalverbraucher attraktiv. Im Vergleich zum öffentlichen Netz haben sie jedoch einen Nachteil: Sie sind nicht zu jeder Zeit verfügbar – der Wind weht, wann er will, und die Sonne scheint nicht … mehr über „Autarke Stromspeicher“

Sensorfusion ist die Zukunft!

Sensorsysteme für Consumer-Geräte, Autos, die Industrie und die Medizintechnik zu entwickeln, ist der Schwerpunkt der Strategie von ams. Damit ist ams bereits auf Wachstumskurs und hat die Weichen gestellt, um von der raschen Entwicklung des Internet of Things und der Industrie 4.0 zu profitieren. mehr über „Sensorfusion ist die Zukunft!“

Möglicher Merger geplatzt

Ende Juni wurden die Spekulationen über einen Merger bestätigt. Damals hieß es, dass es Gespräche zwischen Dialog Semiconductor und AMS über eine Fusion gebe. Jetzt heißt es vonseiten Dialog Semiconductor, dass die Gespräche beendet wurden, der Merger findet nicht statt. mehr über „Möglicher Merger geplatzt“

Integrierte Lösung

Entwickler von Massenprodukten für die Consumer-Märkte wissen die Vorteile einer Power-Management-Unit zu schätzen. Doch können solche Chips auch für industrielle Anwendungen, wo die Stückzahlen nicht so hoch sind, eine attraktive Alternative zu einer diskreten Lösung sein? mehr über „Integrierte Lösung“

Potz Blitz!

„Donner ist gut und eindrucksvoll, aber die Arbeit leistet der Blitz“, sagte schon Mark Twain. Der Blitz ist aber auch die größte Gefahr bei einem Gewitter - sei es nun für Menschen oder empfindliche Maschinen. Ein Blitzdetektor von ams erkennt die Gefahr schon in 40 km Entfernung. Und so … mehr über „Potz Blitz!“

"Es gibt kein Null-Risiko"

Am 09. und 10. Juli 2013 fanden im Kempinski Hotel Airport München das Forum Funktionale Sicherheit der WEKA FACHMEDIEN Elektronik, Elektronik automotive, DESIGN&ELEKTRONIK, Computer&AUTOMATION und Markt&Technik statt sowie die Konferenzen ARM und Embedded System. Die drei parallel durchgeführten … mehr über „"Es gibt kein Null-Risiko"“

Senden mit microSD

NFC ist derzeit dabei, sich im Endverbraucher-Massenmarkt zu etablieren. Zwar sind NFC-fähige Telefone erhältlich, doch wie lassen sich die Millionen bereits im Einsatz befindlichen mobilen Geräte nachrüsten? Da bietet sich der in vielen dieser Geräte vorhandene microSD-Slot an. mehr über „Senden mit microSD“

LED-Treiber für LCD-TV

Austriamicrosystems stellt mit den beiden Bausteinen AS3820 (16 Kanäle) und AS3821 (12-Kanäle) seine dritte Generation von LED-Treibern für LCD-TVs mit Rand- und Direktbeleuchtung vor. Die LED-Treiberfamilie AS382x bietet neue Leistungsmerkmale und Funktionalität die für LED-TVs optimiert sind. mehr über „LED-Treiber für LCD-TV“