Zweites Quartal 2007: ADVA enttäuscht

Für die ADVA Optical Networking AG ergab sich für das zweite Quartal 2007 ein Quartalsverlust von 2,0 Mio. Euro. Ein Jahr zuvor hatte ADVA in Q2 noch einen Quartalsgewinn von 1,4 Mio. Euro erzielt.

Der Verlust ist unter anderem auf gestiegene Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände im Zusammenhang mit der Akquisition von Movaz im Juli 2006 zurückzuführen. ADVA Optical Networking erwartet für Q3 und Q4 2007 ein Proforma-Betriebsergebnis von mindestens 5,3% und 8,1% vom Umsatz und damit für das Gesamtjahr 2007 einen Wert von mindestens 7,0% vom Umsatz. Diese Margenerwartungen liegen unter den bislang prognostizierten Zahlen, vor allem wegen niedrigerer Bruttomargen als ursprünglich erwartet und wegen steigender operativer Aufwendungen.

Erfreulich entwickelte sich der Umsatz: Er lag im zweiten Quartal bei 67,5 Mio. Euro und somit um 64 Prozent höher als in Q2/2006. Für Q3 bzw. Q4 2007 prognostiziert das Management Umsätze von mindestens 62 Mio. bzw. 69 Mio. Euro.

Im Rahmen der Erstellung des IFRS-Sechs-Monats-Konzernabschlusses 2007 wurde festgestellt, dass für einzelne Umsätze in Q1/2007 Herstellungskosten in Höhe von mindestens 1,6 Mio. Euro nicht in Q1, sondern erst in Q2/2007 erfasst wurden. Deshalb sind die für Q2 dargestellten Herstellungskosten, das Brutto- und Betriebsergebnis, das Ergebnis vor Steuern sowie der Periodenüberschuss (-fehlbetrag) vorläufig. ADVA Optical Networking führt zurzeit eine Analyse der Herstellungskosten durch und wird korrigierte Quartalsergebnisse für Q1 und Q2 2007 zeitnah veröffentlichen.

In Verbindung mit der Veröffentlichung der IFRS-Geschäftsergebnisse für Q2 2007 wird ADVA Optical Networking heute, am 2. August 2007, um 15:00 Uhr MESZ eine Telefonkonferenz für Analysten und Investoren abhalten. An dieser Telefonkonferenz werden Brian Protiva, Vorstandsvorsitzender, und Andreas Rutsch, Finanzvorstand, teilnehmen. Interessenten können sich unter +49 69 2711 3400 oder +1 877 527 5884 einwählen und über eine Live-Schaltung (Webcast) auf der Website von ADVA Optical Networking an der Telefonkonferenz teilnehmen. Sie sollten sich unter "Webcasts" in den Bereich "Ergebnisse und Berichte" auf der Investor-Relations-Seite der Website www.advaoptical.com einwählen, unter der sich auch die Präsentation befindet.