Rittal GmbH & Co. KG Wireless Sensornetzwerk zur Rack- und Raumüberwachung

Bei der Überwachung des Rechenzentrums nutzt man heute Sensoren, die verschiedene Umgebungsverhältnisse in den Rechenzentren messen und die Daten an eine zentrale Stelle senden. Da die Verkabelung der Sensoren hohe Kosten und Aufwand nach sich zieht, bietet Rittal ein Wireless-Konzept an, bei dem die Kabelverlegung entfällt. Die spezielle „Chirp“-Technik macht das System sicher, effizient und spart in der Gesamtbilanz Kosten und Arbeit. Vorab muss jedoch geprüft werden, ob der Einsatz des Wireless-Systems auf Grund der räumlichen Gegebenheiten überhaupt möglich und sinnvoll ist. Auch die Platzierung jedes einzelnen Sensors muss vor Inbetriebnahme überprüft werden. Der Aufwand für diese Überprüfung lässt sich mit dem Einsatz eines Messsystemsensors jedoch auf ein Minimum reduzieren. Die Wireless-Variante des Sensornetzwerks ermöglicht eine umfassende Überwachung von Serverracks und IT-Räumen ohne dabei durch zu viele zusätzliche Komponenten die Wartbarkeit der bestehenden Systeme zu behindern. Die einfache Bedienung und die Flexibilität des Systems machen es benutzerfreundlich und effizient, eine gute Basis für das Rechenzentrum der Zukunft.