Additive Spannungsmessung an Hybridmotoren

Im Bereich der Kraftfahrzeuge werden zunehmend Hybridantriebe interessant. Diese Antriebsform verfügt neben einem konventionellen Verbrennungsmotor zusätzlich über einen Elektromotor. Die Speisung des Elektromotors und die Rückspeisung bei Bremsvorgängen erfolgt dabei über Batterien, die üblicherweise eine Spannung von mehreren hundert Volt aufweisen können. Ein messtechnisches Problem entsteht bei Messungen einzelner, kaskadierter Zellen-spannungen. Zwar betragen die Zellenspannungen üblicherweise nur wenige Volt, jedoch entsteht durch die Hintereinanderschaltung der Zellen ein hohes Spannungsniveau, auf dem die Zellenspannung gemessen werden muss. Dieses Whitepaper zeigt, worauf bei solchen Messaufgaben zu achten ist und hilft, den geeigneten Messverstärker auszuwählen. Die Thematik wird dabei aus Sicht des Anwenders und nicht des Entwicklers von Verstärkern betrachtet.