iC-Haus GmbH Positionsänderungen schnell und einfach erfassen

Hochauflösende Encoder oder Linearmaßstäbe liefern die Positionsdaten über eine Encoderschnittstelle zur zentralen Steuerung. Diese muss so gewählt werden, dass sie die gestellten Zeitanforderungen der Regelung erfüllt. Durch die Vielzahl der angebotenen Schnittstellen hat der Anwender oft „die Qual der Wahl“. Neben einer großen Vielfalt von proprietären digitalen Schnittstellen gibt es auch offene Standards, wie z.B. die SSI/BiSS-Schnittstelle[1]. Die Klassiker unter den offenen Encoderschnittstellen übertragen die Position als analoge Sinus/Cosinus-Signale oder Änderungsinformation durch inkrementelle A/B-Signale. Bei einer schnellen Erfassung von Richtungsänderungen und/oder gleichzeitig sehr hoher Wegauflösung und Dynamik stossen serielle digitale Schnittstellen jedoch an ihre Grenzen. Dieses Whitepaper zeigt die Anforderungen, Alternativen und Lösungsmöglichkeiten auf.