Lattice Semiconductor Kostengünstige nicht flüchtige PLDs in Systemanwendungen einsetzen

Der Systemmarkt umfasst Anwendungen in der Telekommunikationsinfrastruktur, im Computerwesen sowie im Highend-Industrie- und Medizinsektor. Einschaltreihenfolge der Stromversorgungen, Spannungs- und Stromüberwachung, Bus-Bridging, Spannungspegelwandlung, Schnittstellensteuerung und Temperaturmessung sind typische Platinenfunktionen, die in diesen Applikationen vorkommen. Die System-entwickler stehen fortwährend unter Druck, ihre Entwicklungstermine einzuhalten, und müssen Designs mit minimalem Aufwand und Risiko implementieren und dabei doch maximale Flexibilität bewahren. <br /><br/>Mit einem Ansatz auf Basis von Programmierbarkeit anstatt der Verwendung mehrerer separater Bausteine oder ASSPs (anwendungsspezifische Standardprodukte) können die Entwickler die Markteinführungszeiten verkürzen, Systemkosten und Platzbedarf senken und für ein hohes Maß an Produktdifferenzierung sorgen.