Viele Unternehmen haben Big Data auf ihrer Agenda – tun sich aber schwer, das Gold aus dem Daten-Topf zu schöpfen. In Zusammenarbeit mit der Rechtsanwalts-Kanzlei Lausen erläutert die Unternehmensberatung mm1 im Rahmen des Funkschau-Webinars, wie Unternehmen mit Daten Werte schaffen können unter Berücksichtigung rechtlicher Rahmenbedingungen. mm1 stellt das iterative „mm1 Data Thinking“ Vorgehensmodell vor, das Unternehmen hilft, datenbasiertes Geschäftspotenzial zu heben. Die Kanzlei Lausen sensibilisiert für die erfolgskritische Bedeutung der frühen und umfassenden Klärung von rechtlichen Fragestellungen. Das Webinar richtet sich dabei an Entscheider und Fachexperten aus allen Branchen, die das Geschäftspotenzial von Daten systematisch erschließen möchten. Dr. Michael Eble: Dr. Michael Eble ist bei mm1 als Principal verantwortlich für das Thema "Data Thinking" und die Steuerung von Programmen zur Entwicklung von Digital-Produkten und datenbasierten Geschäftsmodellen. Zuvor hat er am Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse Systeme IAIS promoviert und anschließend dort Projekte zur automatischen Analyse von Multimedia-Daten geleitet. Frank Michael Höfinger: Frank Michael Höfinger ist Rechtsanwalt der Kanzlei Lausen Rechtsanwälte, die auf das Medienrecht spezialisiert ist. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Datenschutzrecht, E-Commerce-Recht, Wettbewerbsrecht, Urheberrecht- und Medienrecht. Nach dem Studium der Chemie, der Philosophie und der Rechtswissenschaften war Herr Höfinger zunächst Rechtsanwalt in einer medienrechtlichen Kanzlei anschließend als Repetitor und als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Seit 2008 arbeitet er bei Lausen Rechtsanwälte und ist daneben als Referent tätig.