Universelles für Labor und Service

<p>Mit 40 bis 200 MHz Bandbreite und 250 bis 1 MS/s Echtzeit-Erfassungsrate sind die Digital-Speicheroszilloskope der Portable-Serie von Meilhaus gut geeignet für universellen Einsatz in Labor und Service.

Mit 40 bis 200 MHz Bandbreite und 250 bis 1 MS/s Echtzeit-Erfassungsrate sind die Digital-Speicheroszilloskope der Portable-Serie von Meilhaus gut geeignet für universellen Einsatz in Labor und Service.

Verfügbar sind die 2-Kanal-Modelle der Portable-6-Serie mit 40, 60 oder 100 MHz Bandbreite und einer Abtastrate von 250 MSs. Mit zwei oder vier Kanälen hat die Portable-7-Serie Bandbreiten von 60 oder 100 MHz sowie Abtastraten von 500 MS/s aufzubieten, die Portable-8-Scopes schließlich 200 MHz und 1 GS/s.

Als maximal anzulegende Spannung nennt das Datenblatt 400 V; die Zeitbasis lässt sich zwischen 5 ns/Teil bis 5 s/Teil und die vertikale Empfindlichkeit bei einer Amplitudenauflösung von 8 bit zwischen 5 mV/Teil und 5 V/Teil umschalten.

Manuelle Signalvermessungen via Cursor, zahlreiche externe Trigger, wie z.B. Auto, Free Run, Single-Shot, Flanke und Video, ein 7,8-Zoll-Display und der Speicher von max. 6 KWorte/Kanal ergänzen die technischen Eigenschaften dieser netzbetriebenen Scopes ebenso wie das USB-Interface.

Meilhaus Electronic GmbH
Tel. (089) 89 01 66 - 0
###www.meilhaus.com###