TT electronics: Neue SMD-Widerstände

Induktionsfreie Leistungswiderstände mit Wärme-effizientem Verhalten und einer Belastbarkeit von 20 W hat TT electronics BI Technologies SMT Division entwickelt.

Die Widerstände der SMHP-Reihe sind für eine Verlustleistung von 20 W angelegt: Sie kommen in einem TO-263 Gehäuse und eignen sich für Leiterplatten mit hoher Bestückungsdichte. Aufgrund ihres Aufbaus ist ein vollständiger Wärmeabfluss durch das Bauteil möglich. Auch lassen sie sich direkt auf eine Kühlfläche montieren.

Die SMD-Widerstände werden unter anderem in der Kfz-Elektronik, in Schaltnetzteilen, Hochfrequenz-Schaltungen, Taktschaltkreisen und CRT- Farb-Videoverstärkern eingesetzt. Auch als Ladewiderstände für Pulsgeneratoren, Ableitwiderstände und Einschaltstromschutz lassen sie sich verwenden.

BI Technologies stellt die Widerstände mit folgenden Spezifikationen her: Der Widerstandsbereich reicht von 0,01 Ohm bis 220 Ohm, optional  bis 51 kOhm. Der Temperaturkoeffizient liegt zwischen 50 ppm/°C und 250 ppm/°C. Die maximale Betriebsspannung beträgt 500 V, der thermische Widerstand 3,3° C/W. Doch sind auf Wunsch auch andere Spezifikationen erhältlich.