Single-Boost-Regler ISL78010 von Intersil für Automotive-TFT-LCDs

Intersil stellt mit dem ISL78010 einen Automotive-spezifizierten TFT-LCD-Versorgungsbaustein vor, der die Störimpulse bei der Versorgung verringert.

Der Chip ist AEC-Q100- und ISO/TS16949:2002-konform und arbeitet im Temperaturbereich von -40 ° bis +105 °C. Durch seine hohe Integrität ergibt sich bei der Versorgung von 7 und 15 Zoll-Displays eine bessere Leistungsfähigkeit. Er wirkt Transienten mit hohen Leistungsspitzen entgegen und schützt dadurch gegen Streukapazitäten und parasitäre Induktivitäten, wie sie bei Schaltvorgängen auftreten.

Der ISL78010 bietet Sequencing, enthält geregelte Ladungspumpen, einen 2-A-FET und Fehlererkennung für jeden der vier Ausgangskanäle. Zudem liefert er bis zu 20 V Boost-Spannung, die für mittelgroße Displays erforderlich ist. Sein 32-poliges, 5 x 5 mm großes TQFP-Gehäuse bietet eine hohe Zuverlässigkeit gegen Vibrationen. Auch eine visuelle Überprüfung der Anschlüsse während der Leiterplattenfertigung ist damit möglich.