Dieses Tool hilft bei der Auswahl

Kabel für einen Testaufbau gesucht?

20. Oktober 2022, 10:05 Uhr | Corinna Puhlmann-Hespen
Neue Version des Cable Design Tools
"Cable Design Tool" mit neuen Features.
© Pickering

Nach der Auswahl von Messgeräten für eine Prüfanordnung fehlt oft noch das richtige Kabel bzw. die passende Kabelkonfektion. Die Suche danach kann zeit- und kostenintensiv sein. Ein „Cable Design Tool“ von Pickering mit jetzt erweiterter Funktionalität macht kurzen Prozess!

Die kabeltechnische Auslegung für ein Prüfsystem ist meist der letzte Abschnitt in der Entwicklung einer Prüfvorrichtung. Abhängig von der Anwendung muss man Prüfspezifikationen wie Strom, Spannung, Einfügungsdämpfung und Temperatur berücksichtigen. Danach müssen die Verbindungen zwischen den Instrumenten und dem Prüfling bestimmt und Steckverbinder, Gehäuse, Leiterlänge und Leiterarten gewählt werden.  Die Auswahl der Verbindungstechnik für einen Testaufbau kann ein komplexer Prozess sein, der zu einem erheblichen Zeit- und Kostenaufwand führt.

»Wertvolles Hilfsmittel für Testingenieure«

»Eine sachgerechte Verkabelung ist entscheidend für die Markteinführung der getesteten Produkte«, gibt Keith Moore, CEO von Pickering Interfaces zu bedenken. Daher sei das "Cable Design Tool" des Unternehmens zu einem wertvollen Hilfsmittel für Testingenieure geworden, die kundenspezifische Kabel für Funktionstestsysteme entwerfen. Im Prinzip funktioniert das so: Über eine Web-Applikation kann der Kunde eine maßgeschneiderte Kabelkonfektion entwerfen. Das Kabel selbst ist mit ein paar Klicks gezeichnet, dann kann man Steckverbinder, Endgehäuse Leiter aus der umfangreichen Bibliothek hinzufügen. Als Alternative kann der Entwickler auch eine automatische Verbindungsoption wählen, bei der auswählbare Kontaktgruppen eins-zu-eins verbunden werden. Eine dritte Möglichkeit ist der Import einer .csv-Datei, in der die Kontakte mit Signalbezeichnungen in einer Excel-Tabelle vorbereitet werden können.

Neue Version des Cable Design Tools

Aufgrund des Markterfolgs hat Pickering jetzt eine neue Version seines „Cable Design Tools“ herausgebracht. Sie hat ein ähnliches Escheinungsbild wie das Original, verfügt jedoch über neue Features, die aus einer enger Zusammenarbeit mit den Kunden resultieren. 

Eine neue Funktion des Cable Design Tools ist der „Projektmanager“, dessen Hauptzweck darin besteht, Entwürfe in einer Projektordnerstruktur zu organisieren. Diese Ordner können mit anderen Benutzern geteilt werden und bieten Zugriff auf Projektkommunikation, Anhänge, Verlauf und ähnliches. Der Projektmanager steuert auch den Zugriff auf freigegebene Designs und verwaltet die benutzerdefinierte Bibliothek, die die Designbibliothek des Benutzers ist.

Schnellerer Freigabeprozess

Nachrichten an andere Benutzer und an Pickering können jetzt innerhalb des Tools gesendet und empfangen werden. Dies verbessert den Arbeitsablauf und hilft beim Freigabeprozess, bietet Rückverfolgbarkeit von Änderungen und hält alle Mitteilungen zum Design an einem Ort bereit. Der Ablauf einer Designfreigabe wurde damit stark vereinfacht.

Das kostenlose Cable Design Tool ist in der neuen Version nicht nur anwenderfreundlicher, sondern zudem sicherer. Unbefugte Benutzer können das Design nur anzeigen und nicht bearbeiten, wodurch Fehler minimiert werden. Zudem können Designs können auch gesperrt werden. 

Nach der Anmeldung kann der Kunde sofort mit seinem Projekt loslegen. Der Entwurf geht dann zur Überprüfung an Pickering. Wenn der Entwurf in der endgültigen Fassung vorliegt, erstellt das Tool ein vollständiges Datenblatt mit allen Teilenummern, Längen, Kennzeichnungen und der Kontaktzuordnung für jeden Pfad, das als PDF heruntergeladen werden kann. Dieses Datenblatt lässt sich auch für die Bauartzulassung verwenden.

Die Technikabteilung von Pickering reagiert zeitnah auf jeden neuen Kabelentwurf und informiert über den Aufbau, das Material, die Herstellbarkeit und die Eigenschaften des Kabels.

Hier geht's zum aktualisierten Tool.

 

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Pickering Interfaces GmbH

Themenwelt Steckverbinder