Advertorial

8 TB Industrie SSD im kleinen Formfaktor M.2

10. Oktober 2022, 10:46 Uhr | Andrea Seidel
Doppelte Kapazität im kleinen Formfaktor M.2, 8 TB M.2 Industrie SSD
© Glyn/Exascend

Auf einer 8-TB-SSD können Sie z. B. rund 800 Full-HD-Filme mit jeweils zwei Stunden Länge speichern. Das ist ab sofort im beliebten Formfaktor M.2 2280 möglich. Mit 2.200 MB/s konstanter Schreibleistung können große Datenmengen für anspruchsvolle Datenprotokollierung verarbeitet werden.

Die 8-TB-Konfiguration im M.2-Formfaktor erfüllt einen lang gehegten Wunsch in der Automobilindustrie und im Edge Computing. Insbesondere beim Datalogging oder bei unternehmenskritischen und robusten Anwendungen dient die extreme Kapazität als ideale Speichererweiterung und überzeugt mit ihrer Industrie-DNA. Gleichzeitig ist der M.2-2280-Formfaktor weit verbreitet und sehr beliebt, dieser bringt aber den Nachteil des limitierten Platzes mit sich – bis jetzt. Mit einer zweifachen Steigerung der Speicherkapazität ermöglicht die PI4-Serie nun die Bewältigung riesiger Datenmengen mit nur einer einzigen M.2-SSD.

Mit der Erweiterung seiner PCIe Gen4-Flaggschiffe der PI4- und PE4-Serien verdoppelt der Hersteller EXASCEND (Vertrieb: GLYN) die Kapazität des kompakten Formfaktors M.2 2280 von 4 TB auf 8 TB Speicherkapazität – mit 3D TLC Flash Memory.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Entwickelt für raue Industriebedingungen

Die PI4-Serie von EXASCEND wurde speziell für höchste Anforderungen entwickelt, wie sie häufig in Edge-Anwendungen zu finden sind. Herausforderungen wie geringer Platzbedarf, Überhitzung, extreme Temperaturen und instabile Stromversorgung werden mit der PI4 Serie gemeistert. Diese SSDs arbeiten bei Temperaturen von –40 bis 85 °C und sind zertifiziert, um mechanischen Belastungen und Vibrationen standzuhalten. Die neue Serie verfügt über die proprietäre Adaptive Thermal Control™ (ATC)-Firmwaretechnologie von EXASCEND. Diese sorgt für eine stabile Höchstleistung ohne thermisch verursachte Leistungseinbrüche.

Anpassungsdienste und Designkompetenz

PI4-SSDs verfügen über EXASCENDs Technologien wie Stromausfallschutz auf Firmware- und Hardwareebene (Dual Power Loss Protection), Hardware-RAID-ECC, Data Retention Plus™ und Neutron Shield™. Diese wurde für eine optimale Datenintegrität und -sicherheit entwickelt. Die SSDs beinhalten die proprietäre SuperCruise™-Technologie für extrem niedrige Latenz und stabile Schreibleistung., was sich in einer hohen Servicequalität (QoS) niederschlägt. Der Hersteller bestätigt hiermit seine Position als ein führender Anbieter von Flash-Speicherlösungen für Industrie, Enterprise-Anwendungen und Kinematographie.

Auch als Enterprise Lösung verfügbar

Alternativ zum industriellen Temperaturbereich gibt es eine für Enterprise Anwendungen optimierte PE4 Serie in den Formfaktoren M.2 (2280, 2242, 2230), U.2 (2,5") und EDSFF (E1.S). Diese ist ebenfalls als M.2 2280 in Kapazitäten bis 8 TB Kapazität erhältlich. Mehr Informationen finden sie unter GLYN-EXASCEND.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

GLYN GmbH & Co. KG

Themenwelt Speicher