Schwerpunkte

Rutronik auf der Embedded World 2020

Krypto-Geldbeutel im App-Store

27. Februar 2020, 15:30 Uhr   |  Julia Lamml

Krypto-Geldbeutel im App-Store
© Markus Haller

Firmeninterne Währung oder Christbaumverleih - mit Blockchain, NFC und Bluetooth sind Informationen schnell und sicher austauschbar. Das Schweizer Unternehmen Handycash stellt auf der Messe in Nürnberg ihr brandneues Produkt vor.

App downloaden, für die richtige Privatwährung anmelden und dann zum Beispiel firmenintern mit dem Handy das Mittagessen an der Kasse oder am Automaten bezahlen

eigentlich ist das Produkt der Schweizer Entwicklungsfirma Handycash als Crypto-Geldbörse gedacht. Doch die Demonstration am Messetruck von Rutronik auf der Embedded World repräsentiert nur einen möglichen Anwendungsfall.

Krypto-Chip in SD-Karte

Denn im Grunde, so die Entwickler, ist Handycash ein System, um kryptografische Informationen zu transportieren. Technisch wird das durch einen Crypto-Chip möglich, der in eine SD-Karte von Swissbit eingebettet wird. Auf diesem wird die Information gespeichert, die über ein Blockchain-System übermittelt werden soll – das kann eine Währung wie eben Firmen-Coins, oder zum Beispiel auch – für ein Geschäft das Christbäume verleiht – die Anzahl verliehener Christbäume sein. Die mit der richtigen Information beschriebene SD-Karte wird mit einer Leiterplatte in einen Automaten oder ein Kassengerät eingesetzt. So kann das Gerät mit dem Smartphone kommunizieren.

Vor zwei Jahren stellte Handycash bereits einen Prototypen vor – nun ist die komplementär entwickelte App, die den selben Namen wie die Firma trägt, seit zwei Wochen im App-Store erhältlich. Allerdings nur für neuere Geräte, denn: Die Sicherheit bei der Transaktion wird in der heutigen, marktreifen Version durch NFC und Bluetooth gewährleistet.

Kooperation mit PBV Kaufmann

Kontakt zu weiteren potentiellen Kunden und neuen Einsatzmöglichkeiten stellt Handycash, das aus der Firma PBV Kaufmann hervorgegangen ist, über den Kooperationspartner Rutronik her. Der Distributor kümmert sich auch um die Hardware-Beschaffung. In einzelnen Inselinstallationen sei die Lösung schon im Einsatz, weitere sollen folgen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Quellen gesucht, kluge Vorsorge empfohlen
50 Jahre Bopla
SEMI F47 kompatibles Netzteil für die Halbleiterbranche

Verwandte Artikel

Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH