RFID-System von Turck erweitert

Auf der SPS/IPC/Drives 2007 stellt Turck weitere Ergänzungen für sein Hochtemperatur-RFID-System BL-ident aus.

Neben dem neuen Handheld-Reader auf PDA-Basis bietet Turck jetzt auch einen Schreiblesekopf an, der über eine für industrielle Anwendungen große Reichweite bis zu 500 mm verfügt. Der Schreiblesekopf vereint Antenne und Elektronik in einem Gerät, was ihn unempfindlich gegenüber Störstrahlungen macht.

Die kompakte Bauform (350 x 350 x 25 mm) in Schutzart IP67 erlaubt den Einsatz in zahlreichen Anwendungsgebieten. Der Schreiblesekopf ist für überall dort wo große Toleranzen in der Überfahrposition gefordert sind ausgelegt, z.B. beim Auslesen von Datenträgern, die an der Unterseite eines Fahrzeugs angebracht sind, oder in Kommissionier- und Transportsystemen.

Mit dem Handheld-Reader auf PDA-Basis ist für den Einsatz in Instandhaltungs- und Serviceanwendungen angedacht. Der Reader kann Philips-I-Code-SL2 (SLI)- und FRAM-Datenträger bearbeiten. Er ist sowohl mit interner als auch mit externer Antenne lieferbar.