Zwei Spannungen mit einer Drossel

<p>Der Schaltregler STw4141 erzeugt zwei unabhängige Ausgangsspannungen mit nur einer externen Induktivität.

Der Schaltregler STw4141 erzeugt zwei unabhängige Ausgangsspannungen mit nur einer externen Induktivität. Er verteilt als Abwärtswandler die von der Induktivität bereitgestellte Ladung auf zwei Ausgänge, wobei die Lastströme beider Ausgänge völlig unkorreliert sein können. Zum Aufteilen der Ladung dienen zwei zusätzliche Schalttransistoren – die gemeinsame Drossel ist wie bei einer H-Schaltung im Brückenzweig angeordnet.

Die Transistoren jeder „Halbbrücke“ werden gegenphasig mit der gleichen Schaltfrequenz, aber unabhängigem Tastverhältnis angesteuert. Das Tastverhältnis der eingangsseitigen „Halbbrücke“ bestimmt die Energie, die in der Drossel gespeichert wird. Das Tastverhältnis der ausgangsseitigen „Halbbrücke“ dagegen legt fest, wie sich die Energie auf die beiden Ausgänge verteilt. Die STw4141 sind als Festspannungs- Schaltregler mit Ausgangsspannungen zwischen 0,9 V und 1,8 V in 50-mV-Schritten erhältlich. Sie können am Ausgang 1 maximal einen Strom von 200 mA und am Ausgang 2 bis zu 400 mA liefern.


STMicroelectronics
Tel. (089) 4 60 06 – 0
###www.st.com###