Schmale Bauform, vielseitig einsetzbar

<p>Die neue Stromversorgung MINI-DC-UPS/24DC/2 von Phoenix Contact kombiniert Netzteil und unterbrechungsfreie Stromversorgung in handelsüblichen ME-Gehäusen.

Die neue Stromversorgung MINI-DC-UPS/24DC/2 von Phoenix Contact kombiniert Netzteil und unterbrechungsfreie Stromversorgung in handelsüblichen ME-Gehäusen.

Zusammen mit dem baugleichen 0,8-Ah-Akkumodul stellt sie sowohl bei einwandfreiem Versorgungsnetz als auch bei Netzstörungen den Betrieb aller angeschlossenen 24-V-Verbraucher in elektrischen Anlagen sicher.

Die kombinierte Lösung ermöglicht eine schmale Bauform mit den Abmessungen 67,5 x 99 x 107 mm³. Der Weitbereichseingang ist für Eingangsspannungen von 85 bis 264 V(AC), am Ausgang stehen 2 A sowie eine geregelte und einstellbare Ausgangsspannung von 22,5 bis 28,5 V(DC) bereit. Im Pufferbetrieb liefert das Akkumodul eine Ausgangsspannung von 19,2 bis 27,9 V(DC).

Angewandt das System dort, wo geringe Ströme gepuffert werden müssen, z.B. um bei einem Fehler vor Ort eine SMS an den zuständigen Techniker via Modem zu senden. Die umfangreiche Signalisierung mit drei Kontrollleuchten und aktiven Schaltausgängen erhöht die Anlagenverfügbarkeit. Angezeigt werden der Ladevorgang des Akkumoduls, die Betriebsbereitschaft, der Pufferbetrieb sowie Alarmmeldungen, z.B. bevor das Akkumodul entladen ist.

Mit dem Batteriemanagement verlängert sich die Lebensdauer des Akkumoduls - beispielsweise schont das temperaturkompensierte Laden das Akkumodul bei hohen Umgebungstemperaturen. Eine integrierte Zeitabschaltung und das vorgefertigte Verbindungskabel des Akkumoduls minimieren den Installations- aufwand.


Phoenix Contact
Tel. (0 52 35) 300
###www.phoenixcontact.de/PP/3278###