Sonne im Tank RWE verknüpft Sonnenstrom mit Elektroauto

Mit dem intelligenten Komplettpaket von RWE kommt der Sonnenstrom bequem vom Dach in den Tank.
Mit dem intelligenten Komplettpaket von RWE kommt der Sonnenstrom bequem vom Dach in den Tank.

RWE sorgt schon heute für die Mobilitätsgarantie von morgen: Zur Intersolar verknüpft das Unternehmen Solarstrom mit intelligentem Lademanagement für Elektroautos.

Installateure schnüren ein kundenorientiertes Angebot - von der Anlagenplanung und Speicherauslegung über die intelligente Haussteuerung bis hin zur heimischen Ladebox. Unterstützt werden sie von RWE und der Markenbekanntheit des Unternehmens.

Die Gesamtlösung setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen: Photovoltaikanlage von Heckert oder Aleo, Batterie-Speicher HomePower Storage flex, Haussteuerung RWE SmartHome, wahlweise mit oder ohne Ladebox. Quasi als »Mobilitätsgarantie« erhalten Kunden dazu ein Gutscheinheft, mit dem sie ihr E-Auto 100 Mal kostenlos für eine Stunde an öffentlichen Ladesäulen laden können. Das Angebot richtet sich insbesondere an Einfamilienhausbesitzer sowie auch kleinere Gewerbebetriebe oder Hotels.

Die Kombination von Batteriespeicher und Smart Home sorgt für ein intelligentes Energiemanagement. Der größte Teil des eigenen Sonnenstroms lässt sich damit zu Hause verbrauchen. Das erhöht die Wirtschaftlichkeit der PV-Anlagen: Wenn die Sonne scheint, schaltet die Haussteuerung automatisch ausgewählte Haushaltsgeräte zu - oder lädt das Elektroauto an der Ladebox. Hauseigentümer mit Solaranlage bringen den Sonnenstrom so besonders einfach in den Tank. Die Box für die eigene Einfahrt oder Garage versorgt das E-Auto immer dann bequem mit Strom, wenn es gerade parkt.

Auf der Intersolar präsentiert RWE die Lösung in Halle B2, Stand B2.230.