Smart Renewable Energy Intersolar und ees zeigen Energieversorgung der Zukunft

In München können sich Besucher auf der Intersolar Europe und der ees Europe über das Thema Smart Renewable Energy informieren.
In München können sich Besucher auf der Intersolar Europe und der ees Europe über das Thema Smart Renewable Energy informieren.

Die dezentrale Erzeugung und Einspeisung von Energie aus erneuerbaren Quellen wird immer wichtiger: Auf der Intersolar Europe und der ees Europe können sich Besucher mit dem Thema vertraut machen. Beide Messen finden zeitgleich vom 22. bis zum 24. Juni in München statt.

Der Energiemarkt befindet sich im Umbruch: Die dezentrale Erzeugung und Einspeisung von Energie aus erneuerbaren Quellen, etwa durch Photovoltaik, verändert das Zusammenspiel zwischen Erzeugern und Verbrauchern. Weil Energiequellen wie die Sonne nicht zu jeder Zeit gleichmäßig zur Verfügung stehen, müssen Energienachfrage und -bedarf flexibel aufeinander abgestimmt werden. Die Antwort auf diese Herausforderungen liegt in digital vernetzten Lösungen.

Die Intersolar Europe und ees Europe widmen diesem Thema unter dem Titel »Smart Renewable Energy« einen eigenen Schwerpunkt in Halle B2. Auf dem »Smart Renewable Energy Forum« stellen Experten in Vorträgen täglich Neuerungen zum Schwerpunktthema vor. Besucher können sich dort über Trends wie die »Digitalisierung der Energiewirtschaft und Smart Meter Rollout« sowie »Wind meets Solar and Storage: Integration Strategies« (beide am 23. Juni) informieren. Ebenso stehen Smart Renewable Energy Lösungen für Prosumer und im Gewerbe am 22. Juni auf demProgramm.

Eine internationale Plattform zur Diskussion über ökonomische, technische und wissenschaftliche Fragen beim Zusammenspiel von Solar- und Windenergie sowie Stromspeichern bieten die Sonderschau und der Gemeinschaftsstand »Wind meets Solar and Storage« (Halle B2, Stand B2.290 und 280).

Elektroautos als relevanten Bestandteil des Stromnetzes
In der benachbarten Halle B1 können sich Besucher auf der ees Europe Sonderschau »E-Mobility & Renewable Energy« über ein Thema informieren, dessen Relevanz für vernetzte Energielösungen ebenfalls steigt: Elektrofahrzeuge können in zukünftigen Stromnetzen nicht nur als Verbraucher, sondern auch als Speicher eingebunden werden. Besucher lernen dort zukunftsweisende Fahrzeugkonzepte, Infrastrukturen und beispielhafte Projekte kennen. Auch das ees Forum (Halle B1, Stand B1.151) widmet sich am Vormittag des letzten Messetages (24. Juni) dem Thema »Elektromobilität und Erneuerbare Energien«.

Smart Renewable Energy ist außerdem Teil des Programms der Intersolar Europe und der ees Europe Konferenz, die beide am 21. und 22. Juni stattfinden. Zum Schwerpunktthema bietet die Messe auch Workshops, Delegations- und Messerundgänge an.