Intersil kauft chinesisches Power-Management-Unternehmen

Intersil hat Rock Semiconductor übernommen, ein chinesischer Anbieter von hochintegrierten Power-Management-Lösungen.

Das Fabless-Unternehmen Rock Semiconductor entwickelt Hochleistungs-Analog- und Mixed-Signal-ICs für Drahtlos-, Audio-, Video- und Kommunikations-Anwendungen. Rock fertigt primär für den Endanwender-Markt, beispielsweise für den Mobilfunk, für Navigationssysteme, tragbare Multimedia-Geräte und andere Konsumelektronik-Produkte.

»Durch die Akquisition von Rock Semiconductor gewinnt Intersil deutlich an Präsenz im aufkeimenden lokalen chinesischen Markt«, kommentiert Dave Bell, CEO von Intersil die Übernahme. Rock Semiconductor profitiert nach eigenen Angaben im Gegenzug von Intersils weltweitem Netzwerk an Entwicklungsressourcen und Absatzmöglichkeiten. Rock Semiconductor besitzt Entwicklungszentren in Shanghai und Wuhan, China.