Abwärtswandler von TI Hohe Referenzgenauigkeit

Die Gleichspannungswandler mit integriertem MOSFET sind für den Einsatz bei hohen Spannungen mit beengten Platzverhältnissen konzipiert
Die Gleichspannungswandler mit integriertem MOSFET sind für den Einsatz bei hohen Spannungen mit beengten Platzverhältnissen konzipiert

Die interne Spannungsreferenz der beiden neuen 3,5-A-Abwärtswandler von Texas Instruments arbeitet bis auf 1 Prozent genau.

Die Bausteine TPS54360 und TPS54340 mit integriertem MOSFET gehören zur Swift-Baureihe von Texas Instruments, die aus DC/DC-Schaltreglern mit kleiner Grundfläche besteht und mit hohen Eingangsspannungen zurechtkommt. Die Eingangsspannung reicht von 4,5 bis 60 V (TPS54360) bzw. 42 V (TPS54340) in einem Temperaturbereich von -40 bis +150 °C. Die Low-Dropout-Betriebsart mit einem bis fast an 100 Prozent heranreichenden Tastverhältnis reduziert die Differenz zwischen Ein‑ und Ausgangsspannung auf ein Minimum. Die beiden Bausteine bietet TI im SOIC PowerPAD-Gehäuse mit 8 Anschlüssen an. Bei Abnahme von 1000 Stück kostet der TPS54360 2,10 Dollar und der TPS54340 1,75 Dollar.