Für Konvektionskühlung ausgelegt

Der AC/DC-Schaltregler ecopower SEC148-200 eignet sich für Datacom- und Telekommunikations-Anwendungen.

Neben dem bisherigen Modell mit einem 56-V-Ausgang für Batterieladung gibt es ihn nun auch mit einer Ausgangsspannung von 48 V.

Trotz der Ausgangsleistung von 200 W nimmt das Netzgerät nur eine Breite von 6 TE im 3 HE hohen 19-Zoll-Baugruppenträger in Anspruch. Auf Grund des Wirkungsgrades von 90 % konnte das Netzgerät für Konvektionskühlung ausgelegt werden.

Mit dem über ein optionales Modul integrierten Mikrocontroller lassen sich zur Strombegrenzung beliebige Ausgangskennlinien (z.B. UI-Kennlinie, Leistungskennline, Widerstandskennline) definieren und abspeichern. Der Mikrocontroller verfügt außerdem über digitale Ein-/Ausgänge, so dass z.B. temperaturabhängig Lüfter zu- bzw. abgeschaltet sowie Alarme generiert werden können.

Die 200-W-ecopower-Module sind abwärts kompatibel zur 100-W-Variante (SEM148). Alle ecopower-Schaltregler verfügen über einen Weitbereichseingang von 90 bis 256 V. Mit aktiver Leistungsfaktor-Korrektur gemäß EN 61000-3-2 wird ein Leistungsfaktor größer 0,98 erreicht.