Linear Technology Dual-SEPIC/Inverter-Regler der µModule-Familie

Dual-SEPIC/Inverter-µModule-Regler.
Dual-SEPIC/Inverter-µModule-Regler.

Der µModule-DC/DC-Regler LTM8049 von Linear Technology lässt sich wahlweise als SEPIC- oder invertierender Regler konfigurieren und sitzt in einem 15 mm x 9 mm x 2,42 mm großen BGA-Gehäuse.

Der LTM8049 von Linear Technology eignet sich für den Einsatz in batteriebetriebenen mobilen Testsystemen, Motorsteuerungen und für die Stromversorgung von Operationsverstärkern in Messgeräten. In beiden Betriebsarten liefert der Chip eine geregelte Ausgangsspannung. Im SEPIC-Modus (Single-Ended Primary-Inductor Converter) kann die Eingangsspannung kleiner, größer oder gleich groß als die Ausgangsspannung sein. Im Inverter-Modus setzt der LTM8049 eine positive Eingangsspannung in eine negative Ausgangsspannung um. Weil der Regler an externen Bauteilen lediglich Eingangs- und Ausgangskondensatoren sowie einige Widerstände benötigt, reicht eine Leiterplattenfläche von 250 mm² aus.

Der LTM8049 akzeptiert Eingangsspannungen von 2,6 V bis 20 V und liefert in jedem der beiden Kanäle eine Ausgangsspannung im Bereich von ±2,5 V bis ±24 V. Der maximale Ausgangsstrom beträgt 1 A bei 12 VIN und 5 VOUT und lässt sich durch Parallelschalten der beiden Kanäle erhöhen. Die Schaltfrequenz ist über einen einzigen Widerstand im Bereich von 200 kHz bis 2,5 MHz einstellbar und kann über den gleichen Frequenzbereich mit einem externen Taktsignal synchronisiert werden.
Der LTM8049 ist für den Betriebstemperaturbereich von –40° C bis +125° C spezifiziert. Die 1000er Stückpreise beginnen bei 14,20 Dollar.