Doppelnetzgerät mit Arbiträrfunktion

<p>Bei einer Ausgangsleistung von 200 W für jeden Kanal liefern die Doppelnetzgeräte TOE 8952 zwei unabhängige Ausgangsspannungen, deren Zeitverlauf arbiträr programmiert werden kann.

Bei einer Ausgangsleistung von 200 W für jeden Kanal liefern die Doppelnetzgeräte TOE 8952 zwei unabhängige Ausgangsspannungen, deren Zeitverlauf arbiträr programmiert werden kann. Damit lassen sich die positive und die negative Versorgungsspannung für ein elektronisches System gleichzeitig mit unterschiedlichen, komplexen Signalverläufen beaufschlagen – sowohl Gleichtakt- als auch Gegentakt- Signale sind auf beiden Ausgängen simulierbar.

Dazu wird am PC mit der Software ArbNet der gewünschte Verlauf gezeichnet und anschließend in das arbiträre Doppelnetzgerät übertragen. Die parallele, tabellarische Darstellung der Spannungsfunktion am PCBildschirm hilft dem Anwender bei der Präzisierung. Für den Ablauf der Arbiträrfunktion stehen bis zu 1000 Punkte zur Verfügung, die mit einer speziellen Blocktechnik in bis zu zehn Sequenzen unterteilt werden können. Der Ablauf einer Sequenz kann einmalig, n-malig oder kontinuierlich erfolgen.


Toellner Electronic Instrumente GmbH
Tel. (0 23 30) 97 91 91
###www.toellner.de###