XP Power Äußert kleine 5- und 10-W-Netzteile

Mit den Familien ECE05 und ECE10 hat XP Power neue 5- und 10-W-Netzteile vorgestellt, die ein besonderes Merkmal haben: Es dürften die kleinsten Netzteile in dieser Klasse sein.

Die 5-W-Variante misst 25,4 mm x 25,4 mm x 15,24 mm und die 10-W-Variante 38,1 mm x 25,4 mm x 15,24 mm. Beide Serien umfassen sieben Modelle mit den gängigen Ausgangsspannungen von +3,3 bis 48 VDC, der Eingangsspannungsbereich liegt zwischen 85 bis 264 VAC. Die Netzteile sind als Schutzklasse II ausgeführt, wodurch kein Schutzleiteranschluss benötigt wird. Mit der Überlastfähigkeit bis 130 % der nominalen Ausgangsleistung ermöglichen die Geräte die Versorgung von kurzzeitig benötigten Spitzenlasten. Außerdem sind die Netzteile konvektionsgekühlt und arbeiten ohne Derating bis +50°C. Im Standardbetriebsbereich von -25 bis +70°C wird kein zusätzlicher Kühlkörper oder eine spezielle Belüftung benötigt.