3-Phasen-Current-Mode-Abwärtsregler

Der 3-Phasen-Current-Mode-Synchron-Abwärtsregler LTC3773 von Linear Technology verfügt über drei Ausgängen und automatisches Ausgangsspannungs-Tracking beim Ein- und Ausschalten.

Damit übernimmt er das gesamte Power-Management von FPGAs, DSPs und anderen ICs, die mehrere Betriebsspannungen benötigen.

Der LTC3773 enthält drei voneinander unabhängige Synchronous-Abwärtsregler. Integriert sind außerdem High-Side- und Low-Side-Synchrongleichrichter zur Ansteuerung von n-Kanal-MOSFETs mit Eingangsspannungen von 4 V bis 36 V.

Die drei Schaltregler arbeiten um jeweils 120 Grad phasenverschoben. Das reduziert die Eingangsstromwelligkeit, erlaubt die Verwendung kleinerer Eingangskondensatoren und Induktivitäten und reduziert die Kosten der Stromversorgung. Unter Leichtlastbedingungen schaltet der LTC3773 automatisch vom PWM-Modus auf den Burst Mode um, so dass er auch bei geringer Last einen hohen Wirkungsgrad erzielt. Zur Erhöhung der Ausgangsstrombelastbarkeit können zwei oder alle drei Ausgänge parallel geschaltet werden.

Der neue Abwärtsregler erfüllt alle Anforderungen an das Start-up-Spannungsprofil für FPGAs und DSPs, insbesondere die Forderung nach monotonem Spannungsanstieg und minimaler Spannungsanstiegszeit. Der LTC3773 ermöglicht eine wechselseitige proportionale Nachführung der Ausgangsspannungen. Jeder der drei Regler verfügt über einen eigenen Enable-Anschluss. Dadurch ist es möglich, die Einschaltvorgänge zu sequenzieren und so den Einschaltspitzenstrom zu reduzieren.