Steckdosen-LED Acriche leuchtet heller

Die neue Acriche-Serie sorgt für mehr Licht: Die LED erreicht jetzt 200 Lumen bei 3,3 W.

Darüber hinaus senkte Seoul Semiconductor den Preis um 40 Prozent gegenüber der Vorgängerserie. Das Unternehmen plant, die Lichtausbeute von derzeit 60 lm/W im Verlauf des nächsten Jahres auf bis zu 120 lm/W zu steigern.

Die Acriche-LED von Seoul Semiconductor ist die bisher erste LED, die direkt ohne Gleichrichter an eine 220- oder 110-V-Wechselstrom-Steckdose angeschlossen werden kann. Aufgrund ihrer langen Lebensdauer (bis zu 30.000 Stunden) und der hohen Energieeffizienz geht das Unternehmen davon aus, dass sich die Acriche-LED als Leuchtmittel durchsetzen wird und langfristig konventionelle Leuchtmittel wie die Glühbirne oder die Leuchtstoffröhre ablösen wird.