Seoul Semiconductor und Osram unterzeichnen Vertrag

Der koreanische LED-Hersteller Seoul Semiconductor und Osram Deutschland haben ein Kreuzlizenzabkommen über LEDs für weißes und sichtbares Licht unterzeichnet.

Die Vereinbarung gilt für Patente zu Bauformen und Technologien von LEDs für weißes und sichtbares Licht. Auf dieser Grundlage werden beide Gesellschaften als strategische Partner zusammenarbeiten und wollen auf die Stärke des jeweils anderen bauen.

Zudem werden beide Parteien darauf verzichten, Einwände gegen Patentrechte in Bezug auf die Technologien von LEDs für weißes und sichtbares Licht zu erheben. Vielmehr wollen sie bei der Verteidigung dieser Rechte zusammenarbeiten.