Intelligente Displays Optimiertes Schriftbild durch Anti-Aliasing

Seine iLCD-Software hat demmel products um Anti-Aliasing-Funktionen erweitert. Dazu hat das Unternehmen mehrere Algorithmen in seine Software integriert, zwei Windows –Algorithmen und einen selbst entwickelten Algorithmus.

Mit den Anti-Aliasing-Funktionen sind nun auf jedem iLCD bislang ausgefranst oder treppchenförmig anmutende Buchstabenränder der Schriftzeichen geglättet darstellbar. Benutzerschnittstellen erhalten dadurch ein gefälligeres Aussehen mit sichtbar besserem Schriftbild.

Zur Realisierung des Anti-Aliasing hat demmel mehrere Anti-Aliasing-Algorithmen in seine Software integriert. Um alle Schriften und Fontgrößen abzudecken, verwendet das Unternehmen neben zwei Windows-Algorithmen einen selbst entwickelten Algorithmus. Insbesondere für kleinere Schriftgrößen funktionieren die Standard-Windows-Algorithmen nicht. Der von demmel entwickelte Algorithmus kann für genau diese Fälle eingesetzt werden.

Über die iLCD-Software kann der Anwender verschiedene Einstellungen vornehmen, um exakt das richtige Schriftbild zu erhalten. Die Anti-Aliasing-Funktionen sind für existierende Anwendungen per Software-Update verfügbar. Bei neuen iLCDs sind die Funktionen bereits in der Software enthalten.