Schwerpunkte

DISPLAYS&BELEUCHTUNG / Forschung Aktuell

OLED-Mikrodisplays: Bildgeber für AR und VR

04. April 2017, 13:12 Uhr   |  Bernd Richter, Entwicklungsleiter bei Fraunhofer FEP


Fortsetzung des Artikels von Teil 3 .

Evaluation-Kits senken die Einstiegshürde

Die OLED-auf-Silizium-Technologie ist für viele Mikrodisplayapplikationen von HD über bidirektional bis zu ULP geeignet. Fraunhofer FEP trägt diese Technologie in neue Anwendungsfelder und hat zur Senkung der Einstiegshürde Evaluation-Kits entwickelt.

Tabelle 1: Die wichtigsten technischen Daten des BiMi-Eval-Kits.
© Fraunhofer FEP

Tabelle 1: Die wichtigsten technischen Daten des BiMi-Eval-Kits.

Bild 4 zeigt das BiMi-Eval-Kit 1 (Kenndaten siehe Tabelle 1). Das ULP-Eval-Kit 2 ist in Bild 3 zu sehen, Tabelle 2 nennt die zugehörigen Display- und Eval-Kit-Optionen. Darüber hinaus unterstützt Fraunhofer FEP die Mikrodisplayentwicklung seiner Kunden von der ersten Idee bis zum finalen Bauelement, vom Prototyping bis zur Pilotproduktion.

Bild 4: Links: BiMi-Eval-Kit 1. Rechts: Zugehöriges, vereinfachtes Blockschaltbild.
© Fraunhofer FEP

Bild 4: Links: BiMi-Eval-Kit 1. Rechts: Zugehöriges, vereinfachtes Blockschaltbild.

Tabelle 2: Die wichtigsten technischen Daten des ULP-Eval-Kits.
© Fraunhofer FEP

Tabelle 2: Die wichtigsten technischen Daten des ULP-Eval-Kits.

Seite 4 von 4

1. OLED-Mikrodisplays: Bildgeber für AR und VR
2. Die OLED-auf-SiliziumTechnik
3. Bidirektionales Mikrodisplay (BiMi)
4. Evaluation-Kits senken die Einstiegshürde

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Gedruckte Elektronik hilft technische Visionen verwirklichen
Head-up-Displays

Verwandte Artikel

Fraunhofer FEP