OLED-Displays: langfristig verfügbar

Der OLED-Display-Hersteller RiTdisplay hat jetzt versichert, mit seinen OLED-Displays auch künftig den Markt zu beliefern.

Hintergrund: Nach dem Ausstieg von Osram aus der Produktion von OLED-Displays herrscht bei manchem Anwender Verunsicherung, was die langfristige Verfügbarkeit der Anzeigen am Markt betrifft.

RiTdisplay gehört zu den großen Playern der Branche; das Unternehmen hält einen Marktanteil von etwa 20 Prozent. RiTdisplay bietet eine breite OLED-Produktpalette an; verfügbar sind Anzeigen in den Größen von 0,7 Zoll bis 3,2 Zoll mit verschiedensten Auflösungen. Die Displays kommen inzwischen nicht mehr nur in den »klassischen« Märkten Mobiltelefon und MP3-Spieler zum Einsatz, sondern in Handhelds aller Art, denn die Lebensdauer hat sich entscheidend verbessert: Zur Zeit sind Displays erhältlich, die im Betrieb bis zu 65.000 Stunden durchhalten. Verfügbar sind die OLED-Displays von Beck Elektronik Bauelemente.