55 Zoll Bildschirmdiagonale LG stellt größten OLED-Fernseher der Welt vor

Nur 7,5 kg schwer und 4 mm dick ist der OLED-TV von LG mit 55 Zoll Bilddiagonale.
Nur 7,5 kg schwer und 4 mm dick ist der OLED-Fernseher von LG mit 55 Zoll Bilddiagonale.

Der 55-Zoll-OLED-TV ist laut LG 1000 Mal schneller als LED/LC-Displays und besticht laut Herstellerangaben durch ein »unendliches Kontrastverhältnis« sowie großer Farbechtheit und Schärfe.

Auf der CES in Las Vegas wird LG erstmals den aktuell weltgrößten Fernseher mit OLED-Display vorstellen. Das TV-Gerät hat eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll und ist mit LGs 4-Farbtechnik ausgestattet. Dort werden anders als bei konventionellen Displays mit RGB-Technik vier statt drei Farben pro Pixel eingesetzt. Die vierte Farbe – weiß – ermöglicht laut LG eine natürlichere Abbildung von Farben und ein leuchtstärkeres Display. Solche Abbildungsqualitäten lassen sich laut LG mit OLED-Technik weit günstiger herstellen als mit vergleichbaren LCD-Panels.

»Mit diesem Produkt stellen wir ein Gerät vor, der nicht nur alle Vorteile der OLED-Technik gegenüber LCD nutzt, sondern dies auch zu deutlich geringeren Herstellungs-kosten, als durch den Einsatz konventioneller Herstellungsverfahren für OLED-Panels«, so Harvis Kwon, President und CEO der LG Electronics Home Entertainment Company. »OLED-Technik ist die Zukunft des Fernsehers und LGs Ziel ist es, diese spannende neue Technik für Konsumenten leicht zugänglich zu machen.«

Der OLED-Fernseher ist trotz seiner Größe nur 7,5 kg schwer und 4 mm dick. Wann das Gerät auf den Markt kommen wird und was er kosten soll, gab LG bislang nicht bekannt.