LG.Philips LCD: Starker Gewinnanstieg

LG.Philips LCD verzeichnete im vierten Quartal 2007 einen Umsatz von 4,32 Billionen Won (4,62 Millionen Dollar), das sind 41 Prozent mehr als im Vergleichsquartal des Vorjahres.

Der operative Gewinn von 177 Milliarden Won (189 Millionen Dollar) im vierten Quartal 2006 wuchs auf 869 Milliarden Won (928 Millionen Dollar) im selben Quartal 2007; der Nettogewinn lag bei 760 Milliarden Won (812 Millionen Dollar). Im vergangenen Jahr musste das Unternehmen zwischen Oktober und Dezember noch ein Minus von 174 Milliarden Won (186 Millionen Dollar) hinnehmen.

Young Soo Kwon, CEO des hinter Samsung zweitgrößten LCD-Bildschirmherstellers, erklärte sich zufrieden mit dem Ergebnis des letzten Quartals und des gesamten Geschäftsjahres. Zudem freut er sich über eine weltweit starke Nachfrage. Durch den Bau von Fabs, beispielsweise in Guangzhou, China, sei die steigende Nachfrage besser vor Ort zu bedienen.