LEDule-Familie wird "grün"

CML Innovative Technologies (CML-IT) produziert jetzt seine LED Light Engines (LEDules) in Bamberg und Hranice (Tschechische Republik) und setzt seine neue „grüne Politik“ um, deren Ziel es ist, in der Nähe der Kunden zu produzieren.

Durch die Einsparung an Flugkilometern für die Bauteile wird die Kohlendioxidbilanz der LEDs deutlich verbessert. Ein weiterer Vorteil dieser Politik sind die kürzeren Lieferzeiten und damit der Zugriff auf die LED- Technologie für die europäischen Kunden von CML-IT schneller und einfacher. Dieser Aspekt könnte in naher Zukunft noch an Bedeutung gewinnen, weil einige europäische Länder erwägen, dem Beispiel von Australien und Kalifornien zu folgen und herkömmliche Glühlampen zu verbieten.

Die neuen LEDules sind mit 1, 3, 4, 8, 9 oder 14 Watt Leistung in den Farben Weiß, Blau, Zyan, Bernstein und Rot verfügbar. Eine neue RGB- Version ermöglicht eine feine Farbabstimmung. LEDules können alle Elemente enthalten, die zur Implementierung eines solchen Beleuchtungsprodukts erforderlich sind, so dass der Entwickler die Bauteile nur noch an eine geeignete Spannungsquelle anschließen muss.

Der Anwendungsbereich von LEDules reicht von allgemeinen Beleuchtungsanwendungen über Point-of-Purchase- Anwendungen (in Scheinwerfern) bis hin zur Arbeitsplatzbeleuchtung.